Get Adobe Flash player

Promi-Treffen bei der 4. Auflage des Sparkassen City Cross in Michelstadt

B3 Events Termine 2013

Am Pfingstmontag gab es in der Michelstädter Innenstadt rund um das historische Rathaus einen regelrechten radsportlichen Promi-Treff. Im Rahmen der vierten Auflage des Sparkassen City Cross in der Michelstädter Altstadt. Auf Einladung des Veranstalters Ralph Berner, ehemaliger Olympiateilnehmer des ersten Mountainbike-Rennens der olympischen Geschichte, versammelten sich unter anderem zwei weitere deutsche Olympioniken vor dem historischen Rathaus. Mike Kluge, mehrfacher MTB-Weltcup-Gewinner und Weltmeister im Radcross und einer der bekanntesten Biker in Deutschland, gab sich ebenso die Ehre wie Carsten Bresser, der ebenfalls wie Berner und Kluge schon bei olympischen Spielen für Deutschland an der Startlinie stand. Während Ralph Berner und Mike Kluge in der Hobbyklasse außer Konkurrenz fuhren stellte sich Bresser den anderen Teilnehmern und wurde in seinem Rennen in der Mountainbike-Kategorie respektabler Achter. Hier gewann Johannes Wagner vom BMC Team vor Max Friedrich (Team Firebike) und Pascal Ketterer (Wheeler). Bei den Damen auf dem Mountainbike gewann Viola Münch vom VFR Waldkatzenbach.

Das Radcross-Rennen über 8 Runden, der Kurs führte unter anderem durch eine alte Scheune und den Burggraben, wurde im Zielsprint entschieden, Focus-Profi Wenzel Böhm-Gräber gewann hauchdünn vor Sascha Wagner aus Rosbach. Dritter wurde Storck-Team-Fahrer Marc Odrosek.

Dem Bruder von Ralph Berner, Timo Berner, ebenfalls ein erfolgreicher Radcross-Fahrer (mehrere deutsche Vize-Meisterschaften) blieb in diesem Rennen mit Platz Vier nur die Holzmedaille, ein Sturz verhinderte eine bessere Platzierung.

Bei den Frauen gewann mit Sonja Ludwig eine Vereinskollegin von Wagner vom RFC Rosbach.

Aufgrund des zeitgleich direkt nebenan stattfindenden Bienenmarktes und der kurzen zuschauerfreundlichen Strecke war die Veranstaltung wieder gut besucht, es gab auch bei den Teilnehmern trotz der bescheidenen Wettervorhersage wieder zahlreiche Nachmeldungen und wie zum Dank schenkte die Sonne dann allen Anwesenden auch einige Strahlen in die Michelstädter Innenstadt. Leider gab es aber auch zwei schwerer Stürze zu vermelden, ein Wadenbeinbruch und eine ausgerenkte Schulter sorgten für Arbeit bei den Sanitätern.

Auch bei der Siegerehrung war zumindest politische und unternehmerische Prominenz verhanden, Michelstadts Bürgermeister Stephan Kelbert, der im übrigen in der Hobbyklasse selber an den Start ging, überreichte die Preise zusammen mit Gunter Kramer vom Hauptsponsor Sparkasse Odenwaldkreis.

Damit ging auch die vierte Auflage einer „einzigartigen Veranstaltung“ (O-Ton Mike Kluge) zu Ende und wird hoffentlich im nächsten Jahr am Pfingstmontag mit der fünften Auflage fortgesetzt.


Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner