Get Adobe Flash player

Ausschreibung

16. Überwald Bike Marathon 2017
2. Lauf der ROSBACHER Bike Challenge 2017


Termin: 28. Mai 2017, 16. Überwald Bike Marathon
Ort: D-69483 Siedelsbrunn, Veranstaltungsgelände am Bürgerhaus

Veranstalter: Turnverein 1902 Siedelsbrunn e. V.

Stefan Wenisch
Akazienstrasse 4
69483 Wald-Michelbach
Telefon: +49 6207 7069
E-Mail:
vorstand@tv02-siedelsbrunn.de

Organisationskomitee:

Organisationsleitung: Ralph Berner
Rennleitung: Ralph Berner
Streckenverantwortung: Ralph Berner
Geschäftsstelle: TV 02 Siedelsbrunn, Akazienstrasse 4, 69483 Wald-Michelbach
Zeitnahme:
Sportstar, Lothar Heublein, Schotten
Bürgerhaus und Verpflegung: Abteilungen des TV02 Siedelsbrunn e.V. Leitung: Siegfried Röth.
Sanitäter Einsatzleitung: Malteser Absteinach / Bürgerhaus Siedelsbrunn

Schirmherren:

Christian Engelhardt, Landrat des Kreises Bergstraße
Joachim Kunkel, Bürgermeister der Gemeinde Wald-Michelbach

Anmeldung / Startgebühren:

Rennenvariante
Voranmeldung
bis 17.05.2017
24:00 Uhr
Nachmeldung
bis 26.05.2017
24:00 Uhr
Nachmeldung
am Renntag
7:30-9:00 Uhr
Kurzstrecke 25 km ca. 500 hm
18,00 EUR
23,00 EUR25,00 EUR
Mittelstrecke 50 km ca. 1000 hm
Wertungsstrecke
ROSBACHER Bike Challenge

25,00 EUR
30,00 EUR32,00 EUR
Langstrecke 75 km ca. 1500 hm
25,00 EUR
30,00 EUR32,00 EUR

Bitte beachten Sie, dass das Startnummernpfand zusätzlich 5,00 EUR beträgt!

Bankverbindung:
TV02 Siedelsbrunn e. V., Volksbank Überwald-Gorxheimertal,
IBAN: DE75 5096 1685 0000 1195 20

BIC: GENODE51ABT

Achtung: Wir haben eine Teilnehmerbegrenzung bis max. 500 Starter!

Die Anmeldung ist erst nach Eingang des Startgeldes gültig. Eine Vereinsmitgliedschaft sowie eine Lizenz sind nicht erforderlich. Bei Nichterscheinen entfällt das Startgeld zugunsten des Veranstalters.

Sonderaktionen:

Biker-Frühstück: Am Renntag ist ab 7:00 Uhr die Teilnahme an einem Frühstück für 4,00 EUR im Bürgerhaus möglich (bitte bei der Anmeldung unter Bemerkung mitteilen).

Zeitplan:

Sonntag, 28.05.2017 – Überwald Bike Marathon

07:30 bis
09:00 Uhr    Nachmeldungen & Startnummernausgabe
09:00 Uhr    Startaufstellung
09:15 Uhr    Begrüßung und Streckeninfo
09:30 Uhr    Massenstart im Block: Kurz-, Mittel- und Langstrecke
11:30 bis
14:00 Uhr    Siegerehrungen

Sonntag, 28.05.2017 – Geführte Geopark Touristik-Tour

10.00 Uhr    Treffpunkt am Bürgerhaus Siedelsbrunn
Leitung: Geopark vor-Ort Begleiter
Die Teilnahme ist kostenlos!

Marathon/Strecke:
 
Langstrecke* : 75 Km, 1500 Hm,
Mittelstrecke* : 50 Km, 1000 Hm Wertungsstrecke ROSBACHER Bike Challenge 2017
Kurzstrecke: 25 Km, 500 Hm
* Die Strecke stellt hohe Anforderungen an die körperliche Fitness jedes Teilnehmers. Eine Teilnahme erfordert regelmäßiges Ausdauertraining!

Streckeneigenschaft und Besonderheiten:

Der Hardberg: Die Streckenführung rund um den Hardberg liegt überwiegend im Wald und hat einen sehr hohen Trail-Anteil. Kurz nach dem Start am Ver-anstaltungsgelände kommt der erste Anstieg Richtung Hardberg-Sendeturm. Danach ist die gesamte Streckenführung meist technisch anspruchsvoll. Ausdauer zehrende Anstiege münden in längere Abfahrten, die volle Konzentration erfordern und keineswegs zum Erholen geeignet sind, denn mit zu viel Speed wird so manche Spitzkehre zur Belastungsprobe nicht nur für Bremsen und Federgabel. Der Wechsel zwischen kurzen, aber knackigen Anstiegen und den technisch zum Teil recht anspruchsvollen Downhill-Passagen wie der Steilhang der ehemaligen Skipiste, die Abfahrt durch die enge Sauhohl oder der Singletrail runter zur Lichtenklinger Kapellenruine machen den Hardberg zu einem Erlebnis sowohl für Cracks, die ihr Bike und sich selbst auf Herz und Nieren testen wollen, als auch für den Genussfahrer, der einmal eine sportliche Herausforderung sucht, aber gleichzeitig die schönen Aussichten rund um den Hardberg genießen möchte. Diese Abschnitte am Hardberg sind nicht nur bei den Teilnehmern, sondern auch bei den Zuschauern sehr beliebt, da hier hervorragender Sport in traumhaft schöner Umgebung geboten wird.

Kurzstrecke: Die Kurzstrecke ist eine Runde um den Hardberg mit ca. 25 km und 500 Hm. Du erlebst alle Streckenhighlights ein Mal und kannst – auch als Einsteiger – unter Wettkampfbedingungen mal so richtig Gas geben. Diese Strecke ist auch für die Jugendlichen ab dem 15. Lebensjahr frei gegeben. Allerdings nur mit schriftlicher Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

Mittelstrecke: Du fährst zwei Runden und bewältigst ca. 50 km und 1000 Hm. Nach der ersten Runde kennst du die neuralgischen Punkte der Strecke und kannst dich evtl. dadurch nach vorne fahren. Die Mittelstrecke wird für die ROSBACHER Bike Challenge gewertet.

Langstrecke: Die Langstrecke erfordert Stehvermögen und zeigt dir evtl. deine Grenzen auf. Gute Kondition und reichlich Körner für die Mühle brauchst du schon, um auf der Königsdistanz bestehen zu können.

Streckenbesichtigung:

Siehe kurzfristige Ankündigungen in Internet und Tagespresse

Geführte „Geopark“ Touristik Tour

Am Tag des Mountainbike Marathon (28.05.2017) findet in Siedelsbrunn auch wieder eine Geopark Touristik-Radtour statt.
Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Bürgerhaus in Siedelsbrunn.
Die Rad-Tour für alle Genussbiker - Rund um den Hardberg in Siedelsbrunn - „zwischen Sandstein und Granit“
An verschiedenen Punkten gibt es Erklärungen zur Geologie, Natur und Geschichte.
Es zählt nicht die Kilometerleistung sondern im Vordergrund stehen das Erleben und Genießen der Landschaft.
Die Strecke verläuft vorwiegend auf Forst oder landwirtschaftlichen Wege.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Startordnung:

Die Startaufstellung erfolgt nach Blocksystem (Kurz, Mittel u. Langstrecke). Der Veranstalter behält sich die endgültige Einteilung der Startaufstellung vor. Die Teilnehmer sollten mind. 60 Min. vor dem jeweiligen Start anwesend sein, da sonst kein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

Klasseneinteilung:

Es müssen pro Wertungsklasse mindestens 10 Teilnehmer am Start sein. Bei weniger Startern werden Wertungsklassen zusammengelegt!

Starterklassen
Jahrgang
Strecke
Strecke
Strecke
Jugend U15 W2003 - 200425km

Jugend U15 M2003 - 200425km

Jugend U17 W
2001 - 2002
25km

Jugend U17 M
2001 - 2002
25km


Juniorinnen/Damen
1988 - 2000
25km
50km
 
Junioren1999 - 200025km
50km

Damen1988 - 1998mit Juniorinnen
mit Juniorinnen
75km
Seniorinnen1947 - 1987
25km
50km
75km
Herren/U23
1988 - 1998
25km
50km
75km
Senioren 1
1978 - 1987
25km
50km
75km
Senioren 2
1968 - 1977
25km
50km
75km
Senioren 3 und 4
1947 - 1967
25km
50km
75km

Die Einteilungen der Jahrgänge gelten für alle Strecken! Lizenz- und Hobbyfahrer werden gemeinsam gewertet.

Siegprämien:

Die Erstplatzierten (1.-3. Platz) Damen und Herren der Kurz, Mittel- und Langstrecke nach Wertungsklassen erhalten jeweilige Sachpreise gemäß der folgenden Tabelle:


R
A
N
G

Kurzstrecke
Jugend U15,
Jugend U17,
Junioren
Herren, Masters
Juniorinnen/Damen,
Seniorinnen
Mittelstrecke
Junioren,
Herren, Masters
Juniorinnen/Damen,
Seniorinnen
Langstrecke
Herren, Masters
Damen,
Seniorinnen
1.
Sachpreise Wert 40,00 EUR
Sachpreise Wert 50,00 EURSachpreise Wert 60,00 EUR
2.
Sachpreise Wert 30,00 EURSachpreise Wert 40,00 EURSachpreise Wert 50,00 EUR
3.
Sachpreise Wert 20,00 EURSachpreise Wert 30,00 EURSachpreise Wert 40,00 EUR

Die ROSBACHER Bike Challenge 2017:

Der Überwald Bike Marathon ist dieses Jahr zum ersten Mal ein Lauf der ROSBACHER Bike Challenge. Diese Serie fast 6 Rennen mit den jeweiligen Mitteldistanzen zusammen. Beim Überwald Bike Marathon, dem 2ten Lauf der Serie, wird die 50km Strecke  gewertet.
Bitte weitere Infos der Ausschreibung ROSBACHER Bike Challenge 2017 entnehmen!

Alle weiteren Termine:

09. April 2017 (So) Kellerwald Bike Marathon
28. Mai 2017 (So) Überwald Bike Marathon Siedelsbrunn
17. Juni 2017 (Sa) Keiler Bike Marathon Wombach
25. Juni 2017 (So) Vulkan Bike Marathon Schotten
02. Juli 2017 (So) Wiesbaden Bike Marathon
24. September 2017 (So) Finale Dünsberg Bike Marathon Biebertal

Vielen Dank an die Firma ROSBACHER und alle Veranstalter die uns die Serie ermöglichen!


Leistungen:

Leistungen für die Marathon-Teilnehmer (Kurz, Mittel- und Langstrecke):
Kostenlose Verpflegung mit Energieriegel, Getränke und Obst auf der Strecke und im Ziel.
*** Weitere Leistungen sind von Sponsoren abhängig und werden deshalb ggf. zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. ***

Service:

Für Waschen + Reinigen der Bikes ist ein Waschplatz eingerichtet. Duschmöglichkeiten und Umkleidekabinen sind im neuerbauten Dorfgemeinschaftshaus am Zielgelände ausreichend vorhanden.

Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer verzichten auf jegliche Rechtsansprüche für körperlichen oder materiellen Schaden welcher selbst oder anderen, bzw. welcher selbst verursacht, oder durch andere verursacht, entstanden ist.

Sie sind sich der hohen körperlichen Belastung bewusst und bestätigen, die körperlichen und gesundheitlichen Voraussetzungen zu erfüllen.
Die Teilnehmer verzichten mit der Abgabe ihrer Anmeldung auf alle Rechtsansprüche, auch Dritter, an den Veranstalter und alle mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehenden natürlichen und juristischen Personen.
Außerdem bestätigen die Teilnehmer mit ihrer Anmeldung, dass sie gesund und ausreichend trainiert sind, um die hohe körperliche Belastung, die aus der Teilnahme an einer derartigen Veranstaltung resultieren, verkraften.
Entsprechende Versicherungen sind Sache der Teilnehmer. Es sind keine Regressansprüche bei höherer Gewalt, Verlegung oder Ausfall der Veranstaltung möglich.
Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert und nicht weitergegeben.
Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.

Wettkampfordnung:

Es erfolgt keine Unterscheidung zwischen Lizenz- und Hobbyfahrer/ - Innen. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.
Am Ende des Feldes fährt ein Begleitfahrzeug mit. Die vom Veranstalter ausgegebene Startnummer muss von den Teilnehmern während des gesamten Wettkampfes gemäß den Anweisungen unverändert angebracht sein.
Aus Naturschutzgründen ist es strikt untersagt, die markierte Strecke zu verlassen. Das Wegwerfen von Unrat außerhalb der markierten Verpflegungszonen führt zur Disqualifikation und Strafverfolgung durch die entsprechenden Behörden!

Nachträgliche Änderungen:

Änderungen des Reglements sowie der Ausschreibung u. Leistungen sind dem Organisationskomitee vorbehalten.


Kontrollen:

Die Strecke wird von Sicherheitspersonal überwacht. Die für den Marathon markierte Strecke darf nicht verlassen werden. Den Anweisungen des Streckenpersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Motorisierte Begleitfahrzeuge sind aus Gründen des Naturschutzes nicht gestattet. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Teilnehmer zu gegebener Zeit direkt ins Ziel zu leiten. (Zeitlimit an der letzten Verpflegungsstelle).

Es besteht absolute Helmpflicht !!
Die Helmpflicht gilt auch während der Streckenbesichtigung und Trainingsfahrten.



Weitere Hotels & Pensionen:

Hierfür steht das "Touristik-Team" der Gemeinde Wald-Michelbach, auch persönlich, für alle Beratungen und Anfragen gerne zur Verfügung.

Gemeinde Wald-Michelbach
In der Gass 17
69483 Wald-Michelbach
Telefon: 06207/947 111
E-Mail: brigitte.dirnberger@gemeinde-wald-michelbach.de

Zukunftsoffensive Überwald GmbH
Geschäftsführer Sebastian Schröder
Gründerzentrum
Neustadt 2
69483 Wald-Michelbach
Telefon:06207/9424-0
Fax:06207/9424-94
E-Mail: info@ueberwald.eu

Sowie Online-Buchungen über www.odenwald-buchung.de


Der Hardberg: Die Streckenführung rund um den Hardberg liegt überwiegend im Wald und hat einen sehr hohen Trail-Anteil. Kurz nach dem Start am Ver-anstaltungsgelände kommt der erste Anstieg Richtung Hardberg-Sendeturm. Danach ist die gesamte Streckenführung meist technisch anspruchsvoll. Ausdauer zehrende Anstiege münden in längere Abfahrten, die volle Konzentration erfordern und keineswegs zum Erholen geeignet sind, denn mit zu viel Speed wird so manche Spitzkehre zur Belastungsprobe nicht nur für Bremsen und Federgabel. Der Wechsel zwischen kurzen, aber knackigen Anstiegen und den technisch zum Teil recht anspruchsvollen Downhill-Passagen wie der Steilhang der ehemaligen Skipiste, die Abfahrt durch die enge Sauhohl oder der Singletrail runter zur Lichtenklinger Kapellenruine machen den Hardberg zu einem Erlebnis sowohl für Cracks, die ihr Bike und sich selbst auf Herz und Nieren testen wollen, als auch für den Genussfahrer, der einmal eine sportliche Herausforderung sucht, aber gleichzeitig die schönen Aussichten rund um den Hardberg genießen möchte.

 

Diese Abschnitte am Hardberg sind nicht nur bei den Teilnehmern, sondern auch bei den Zuschauern sehr beliebt, da hier hervorragender Sport in traumhaft schöner Umgebung geboten wird.

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner